Ergonomie & Produktdesign

Ergonomie und Design haben einen entscheidenden Einfluss auf die Wahrnehmung von Produkten. Lärmmindernde Maßnahmen werden häufig nachträglich in das Arbeitsumfeld eingebracht.

Durch gutes Design mit einem hohen Maß an Ergonomie wird die Arbeitsplatzsituation deutlich verbessert. Gut gestaltete Lärmminderungsprodukte erhöhen deren Akzeptanz,und die Lärmreduzierung wird erheblich besser wahrgenommen.

Bei der Gestaltung von Produkten zur Lärmminderung berücksichtigen wir daher interdisziplinär verschiedene Aspekte, im Wesentlichen aber:

  • betriebstechnische Anforderungen in Bezug auf Materialfluss und Maschinentechnik.
  • ergonomische und ästhetische Anforderungen in Bezug auf Arbeitsplatzgestaltung und Optimierung des Mensch-Maschine-Systems sowie auf die Produktakzeptanz ergänzender Maßnahmen im Bereich von Maschinen und Arbeitsplätzen.

Auch im Nachbarschaftsschutz dient die Gestaltung der Maßnahme nach ästhetischen Gesichtspunkten einer Visualisierung des positiven Aspektes der Pegelminderung und soll die Produktakzeptanz beim Betrachter erhöhen sowie die subjektive Wahrnehmung positiv beeinflussen.