Kieler Nachrichten

Im Altbau der Kieler Nachrichten waren sowohl raum-akustische Maßnahmen wie auch schalldämmende Maßnahmen an den Maschinen notwendig.

Zur Verbesserung der Raumakustik wurden speziell eingefärbte mineralfaserfreie Raumabsorber und schallabsorbierende Wand- und Deckenverkleidungen vorgesehen.

Dabei sind die Lärmschutzmaßnahmen gleichzeitig wesentlicher Bestandteil der Raumgestaltung.

Im Maschinenbereich kamen ein schallabschirmender Baldachin an der Trommel und schalldämmende Teil-verkleidungen an den Zuführstationen zum Einsatz,

die eine schnelle und nahezu ungehinderte Maschinen-zugänglichkeit gewährleisten.

Mit den installierten Maßnahmen wurde zum einen die Raumakustik deutlich verbessert  (Pegelabnahme je Abstandsverdopplung:  vorher 2 dB, nachher 5 dB) ,

zum anderen wurde das Betriebsgeräusch an den Arbeitsplätzen auf einen ausreichend geringen Pegel gemindert.

  • farbgestaltete Wand-, Decken- und Raumabsorber
  • farbgestaltete Raumabsorber
  • farbgestaltete Wand-, und Raumabsorber mit Betonung des Trommelstandortes
  • Hallenpanorama mit diversen akustischen Maßnahmen, farbabgestimmt auf die Maschinen
  • Trommelbaldachin mit hellfarbiger Lochblechunterseite und Teilkapselung an der Zuführstation
  • vordere Teilverkleidung der Zuführstation im geschlossenen und geöffneten Zustand
  • Kapselungen an der Zuführstation
  • geöffnete Entnahmeklappe für Rückläufer der rückseitigen Kapselung der Zuführstation
  • Kapselungen an der Zuführstation, komplett geöffnet (Wartungszustand)